Waschnüsse

Natürliches Waschmittel aus Indien

Die Waschnuss ersetzt herkömmliche Waschmittel !

Vorallem für Menschen die eine Waschmittelallergie haben, den eine Vielzahl von lnhaltsstoffen, die nicht unbedingt für die Reinigung der Wäsche nötig sind, aber unter Umständen für empfindliche Menschen zu unerwünschten Hautreaktionen führen können.




 

Das ist eine gute Neuigkeit für alle Menschen die, aus Gesundheits- oder Umweltschutzgründen, auf chemische Waschmittel verzichten wollen oder müssen.

Wer schon einmal versucht hat, Waschmittel ohne Duftstoffe zu kaufen, wird wissen, wie teuer und schwer solche Produkte zu bekommen sind.

Die Waschnüsse wachsen vornehmlich wild in den Naturwäldern Indiens und werden von der Landbevölkerung dort gesammelt, das ein Zusatzbrot für viele Familien ist und einen großen Beitrag zu deren Lebensunterhalt beiträgt.

Da die Früchte auf natürliche Weise nachwachsen, ist eine Übernutzung der natürlichen Bestände ausgeschlossen.



Für die Waschmaschine

Füllen Sie in den beiliegenden Baumwollbeutel oder in eine Socke 6 Waschnussschalen und legen diese zu der Wäsche in die Maschine.

Sie waschen Ihre Wäsche wie gewohnt bei 30° C bis 90° C.
Bei 30° Wäsche kann man Waschnüsse zwei bis dreimal verwenden.




 

Ihre Wäsche duftet völlig neutral.

Möchten Sie einen zusätzlichen Duft, können Sie einige Tropfen eines handelsüblichen ätherischen Öls wie Lavendel, Rosmarin usw. vor der Wäsche auf die Waschnüsse geben.

Nach der Wäsche entfernen Sie die Waschnüsse und entsorgen Sie diese über den Kompost.

Tipp für Weißwäsche
können Sie noch zusätzlich ein Teelöffel Backpulver zugeben damit Ihre Wäsche nicht vergraut.



Einsatz in der Geschirrspülmaschine

Geben Sie etwa sechs Waschnüsse in ein leeres Fach des Besteckkastens und spülen Sie wie gewohnt. Selbst die fettigsten Teller werden wieder sauber und Gläser glänzen wie neu.

Hygienische Bedenken brauchen Sie keine zuhaben, da zum einen das Saponin eine hemmende Wirkung auf Pilze und Bakterien hat, zum Anderen überleben die meisten Keime die übliche Waschtemperatur von 65°C nicht.



Was sind Waschnüsse?

Die Waschnuss ist die Frucht von Bäumen aus der Familie der "Seifenbaumgewächse" und kommt hauptsächlich in Indien und Nepal vor. Die Familie der Seifenbaumgewächse umfasst über 2.000 Arten.Seifenbaumgewächse produzieren das waschkräftige Saponin, um sich selbst vor Schädlingsbefall zu schützen, und Bakterien und Pilze abzutöten oder fernzuhalten.
Das Saponin besitzt eine hohe Reinigungskraft und befindet sich in besonders konzentrierter Form in der Fruchtschale der Waschnüsse.



Tipp für Gartenbesitzer

Sie bekämpfen jedes Jahr aufs neue, Blattläuse an Ihren schönen Blumen und Pflanzen ? Sammeln Sie Ihr Abwasser der Waschmaschine und benetzen Sie Ihre Pflanzen damit.
Sie werden sich wundern wie schnell sich Ihre Pflanzen erholen.



In Eigener Sache

Wir beziehe die Waschnussschalen bei einem renommierten Anbieter, der fair handelt und auf Kinderarbeit verzichtet. Unsere Zielsetzung ist, die Waren so ökologisch, ethisch-korrekt, so gesund wie möglich, aber trotzdem zu günstigen Preisen anzubieten.